Polizei Hagen

POL-HA: Frau angefahren und liegengelassen

Hagen (ots) - Am Dienstagabend, gegen 19.40 Uhr, wurde eine 75-jährige Fußgängerin, die eine Fußgängerfurt am Boeler Ring überquerte, von einem kleinen dunklen Auto angefahren und zu Boden geschleudert. Der Fahrer flüchtete vom Unfallort mit quietschenden Reifen und Vollgas. Erst ein herbeigeeilter 66-jähriger Ersthelfer konnte der schwer verletzten Rentnerin aufhelfen. Ihre Einkäufe verteilten sich über die ganze Fahrbahn. Das Unfallopfer wurde in ein Hagener Krankenhaus gebracht und verblieb auf Grund der Schwere der Verletzungen stationär. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen Auto machen können. Hinweise nimmt jede Polizeidienstelle entgegen. Telefonisch ist die Polizei unter der Rufnummer 986-2066 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Tina Heithausen
Telefon: 02331-986 1516
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: