Polizei Hagen

POL-HA: Frau angefahren und geflüchtet

Hagen (ots) - Eine 41-jährige Fußgängerin ging am Montagabend, gegen 17.40 Uhr, mit ihrem 10-jährigen Sohn über den Gehweg der Feithstraße, gegenüber der Fachhochschule. Etwa in Höhe des dortigen Parkplatzes kam aus der Ausfahrt ein dunkler Pkw, der auf die Fahrbahn fahren wollte und erfasste die 41-Jährige. Die Fußgängerin wurde dabei zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Der Autofahrer setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern. Die Fußgängerin brach sich Arm und Ellbogen und wurde in einem Hagener Krankenhaus behandelt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, können sich bei der Polizei unter der Tel.986-2066 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Tina Heithausen
Telefon: 02331-986 1516
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: