Polizei Hagen

POL-HA: Skateboard löst Unfall aus

Hagen (ots) - Ein 13-jähriger Schüler war am Donnerstagmorgen im Buscheyviertel mit seinem Skateboard unterwegs. Als er gegen 07.45 Uhr an der Einmündung zum Bergischen Ring passierte, verlor er die Kontrolle über das Board und es rollte auf die Fahrbahn. Ein 38-jähriger VW-Fahrer, der von der Buscheystraße nach rechts in den Ring einbiegen wollte, bemerkte den Gegenstand im letzten Augenblick und er bremste stark ab. Dies gelang einem nachfolgenden BMW-Fahrer nicht und der 30-Jährige prallte ins Heck des Volkswagens und schob ihn noch einige Meter die abschüssige Fahrbahn hinunter. In dem vorderen Pkw verletzen sich der Fahrer und seine 14-jährige Tochter leicht, ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, die Schadenshöhe liegt bei 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: