Polizei Hagen

POL-HA: Einbrüche reißen nicht ab

Hagen (ots) - Im Verlauf des vergangenen Mittwochs wurden im Hagener Stadtgebiet in gleich drei Wohnungen eingebrochen. Zunächst nutzten die Einbrecher die Zeit zwischen 10.15 Uhr und 10.45 Uhr, um die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung im Mörikeweg einzubrechen. Die 36-jährige Mieterin fand die Wohnung bei ihrer Rückkehr komplett durchwühlt vor. Es wurde Ein Gutschein im Wert von fünfzig Euro, sowie Schmuck in unbekannter Höhe gestohlen. Auch die Wohnung eines 53-jährigen Hageners im ersten Obergeschoss in der Willdestraße wurde von Einbrechers aufgesucht. Die Tat ereignete sich ebenfalls in den Morgenstunden, zwischen 07.50 Uhr und 12.30 Uhr. Die verschlossene Wohnungstür wurde aufgehebelt und durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, muss noch ermittelt werden. In der Berliner Straße hörte ein 87-jähriger Mieter merkwürdige Geräusche aus seinem Schlafzimmer, während er sich in der Wohnung befand. Beim Öffnen der Schlafzimmertür sah er einen unbekannten Mann, der durch das geöffnete Fenster nach draußen flüchtete. Das Fenster wurde offenbar zuvor von dem Einbrecher aufgehebelt und ausgehangen. In dem Fall wurde nichts gestohlen. Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei unter der Tel. 986-2066 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Tina Heithausen
Telefon: 02331-986 1516
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: