Polizei Hagen

POL-HA: Versuchter Raub in Bordell

Hagen (ots) - Am Sonntag, den 30.11.2014, gegen 04.10 Uhr, kam es zu Streitigkeiten in einem Bordellbetrieb an der Düppenbeckerstraße.

Eine dort arbeitende 24-jährige Geschädigte gab an, dass es zwischen ihr und einem unbekannten Täter zu Streitigkeiten über die vereinbarte Bezahlung und Leistung gekommen sei.

Daraufhin versuchte der Mann vergeblich die Handtasche der Frau zu entwenden. Dabei kam es zu einer Rangelei, wobei die Geschädigte leicht verletzt wurde. Der Täter flüchtete ohne Schuhe, nur auf Socken, in unbekannte Richtung. Eine polizeiliche Fahndung verlief negativ.

Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - südländischer Typ
   - ca. 180cm groß
   - normale-schlanke Statur
   - kurze, dunkle Haare
   - dunkle Jacke
   - dunkelblaue Jeans 

Hinweise bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: