Polizei Hagen

POL-HA: Zwei Einbruchsversuche

Hagen (ots) - Emst und Haspe. Glücklicherweise blieb es am Dienstag nur bei Einbruchsversuchen auf Emst und in Haspe. Zunächst stellte ein 70-jähriger Geschädigter gegen 16.00 Uhr fest, dass die Terrassentür seines Reihenhauses in der Max-Planck-Straße beschädigt war. Offensichtlich hatten unbekannte Täter versucht, die Tür aufzuhebeln. Die Terrassentür widerstand jedoch, so dass die Einbrecher den Tatort unverrichteter Dinge wieder verließen. Gegen 20.00 Uhr kehrte ein 64-jähriger Bewohner zu seiner Wohnung in der Waldecker Straße zurück. Auch hier hatten unbekannte Einbrecher versucht, die Terrassentür der im Erdgeschoss befindlichen Wohnung aufzuhebeln. So blieb es lediglich bei einem Sachschaden in Höhe von 200 EUR an der Terrassentür. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02331/986-2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1511
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: