Polizei Hagen

POL-HA: Mehrere Wohnungseinbrüche

Hagen (ots) - Boele und Innenstadt. Zweimal in Boele und einmal in der Innenstadt schlugen unbekannte Einbrecher am gestrigen Nachmittag zu. Zunächst stellte ein Ehepaar in der Buschstraße gegen 19.00 Uhr fest, dass ein Fenster und die Balkontür im ersten Oberschoss ihres Einfamilienhauses aufgehebelt waren. Alle Schränke waren durchwühlt, der Inhalt der Schränke lag auf dem Boden zerstreut herum. Die Einbrecher müssen das Haus fluchtartig verlassen haben. Im Garten konnten nämlich mehrere Schmuckkästen, in denen sich noch Schmuck befand, aufgefunden werden. Ebenfalls in der Buschstraße kehrte ein Ehepaar gegen 19.20 Uhr zu ihrem Haus zurück. Auch an diesem Gebäude hatten Einbrecher die Terrassentür aufgehebelt und sich so Zutritt in das Haus verschafft. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht fest, was entwendet wurde. Gegen 17.30 Uhr kehrte ein 50-jähriger Geschädigter zu seiner Wohnung in der Rathausstraße zurück. Dort erlebte er eine böse Überraschung. Seine Eingangstür zur Wohnung war nämlich aufgehebelt. In der Wohnung hatten Einbrecher die Schränke und Schubladen durchwühlt. Auch hier stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest, was die Diebe mitgehen ließen. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise unter 02331/986-2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1511
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: