Polizei Hagen

POL-HA: Schüler in Schaufenster geschubst

Hagen (ots) - Das Gedränge an einer Bushaltestelle wurde am Montagmorgen einem Hasper Schüler zum Verhängnis. Gegen 13.10 Uhr stiegen etliche Fahrgäste, überwiegend Schüler, an der Kölner Straße aus dem Bus 525 und gingen in Richtung Kirchplatz. Zeitgleich kam auch noch ein Bus der Linie 532 und viele Leute versuchten, ihren Anschlussbus zu bekommen. So wohl auch ein etwa 14- Jahre alter Junge, der dabei den 10-Jährigen aus dem Weg schubste, sodass dieser in eine Schaufensterscheibe fiel. Obwohl das Glas zu Bruch ging, verletzte sich der Junge nur leicht und konnte von seinem Vater in Obhut genommen werden. Der rabiate 14-Jährige hatte den Zwischenfall nach Angaben von Zeugen bemerkt, lief allerdings einfach weiter. Er hat schwarze Haare und trug einen Dakine-Rucksack. Wenn sich der junge Mann besinnt, wäre es schön, wenn er sich unter der 986 2066 mit der Polizei in Verbindung setzt, dies gilt ebenfalls für Personen, die weiterführende Angaben machen können.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: