FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizei Hagen

POL-HA: Autofahrerin musste mit Schock ins Krankenhaus

Hagen (ots) - Eine 25-jährige Autofahrerin musste Donnerstagmorgen mit einem leichten Schock ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau befuhr gegen 08.10 Uhr mit ihrem Seat die Volmestraße in Richtung Innenstadt. Im Berufsverkehr musste sie ihr Fahrzeug abbremsen und wurde dabei von einem hinter ihr fahrenden 64-jährigen Toyotafahrer übersehen. Der Mann prallte mit seinem Auto auf das Heck des Seats. Durch die Wucht wurde die 25-Jährige nach vorne geschleudert. Sie musste vorsorglich in ein Hagener Krankenhaus gebracht werden. Es entstand nur geringfügiger Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: