Polizei Hagen

POL-HA: Zwei Fußgänger gegen Bus gelaufen

Hagen (ots) - Zwei Brüder, 20 und 24 Jahre alt, mussten am Dienstagabend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus fahren, weil sie die Fahrbahn an der falschen Stelle querten.

Gegen 18.10 Uhr wollten die beiden bei teilweise stockendem Verkehr die Badstraße in Richtung Schule überqueren. Sie gingen einige Meter vor dem beampelten Überweg zwischen stehenden Fahrzeugen durch und bemerkten zu spät, dass sich ein Linienbus mit Fahrtrichtung Emilienplatz auf der beginnenden Linksabbiegespur näherte. Mit der rechten Fahrzeugkante erfasste das ungleich stabilere Fahrzeug die Fußgänger und schleuderte sie zu Boden. Während der 24-Jährige nach ambulanter Versorgung wieder nach Hause konnte, musste der Jüngere vorsorglich zur Beobachtung die Nacht im Krankenhaus verbringen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: