Polizei Hagen

POL-HA: Öffentlichkeitsfahndung nach Wechseltrick

Wechselbetrug

Hagen (ots) - Bereits im vergangenen Dezember haben zwei Frauen mit einem Wechseltrick Mitarbeiter eines Getränkemarktes in Hagen um 50 Euro geprellt. Mittlerweile liegen Erkenntnisse vor, dass die beiden Verdächtigen in weiteren Geschäften in ähnlicher weise vorgegangen sind.

Zunächst kaufen die Betrügerinnen ein preiswertes Teil und zahlen mit einem Hunderter. Nachdem sie das Wechselgeld erhalten haben, stecken sie heimlich den 50-Euro-Schein und wollen dann den Kauf laut lamentierend rückgängig machen. Sie geben dann das Geld zurück, stecken den zuvor abgegebenen Hunderter ein und verlassen das Geschäft.

Die Masche ist nicht neu und die selbe Vorgehensweise haben die Täterinnen in weiteren Filialen des Getränkemarktes vorgenommen

Bei einer der Taten hat eine Überwachungskamera Bilder von den Frauen gemacht. Weiterführende Hinweise bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: