Polizei Hagen

POL-HA: Vorsätzliche Brandstiftung in der Kleingartenanlage Ischeland

Hagen (ots) - In der Nacht vom 07. auf den 08.11.2014 erhielt die Polizei gegen 02:40 Uhr von einem Zeugen einen Hinweis auf einen Brand in der Kleingartenanlage Ischeland. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass eine Gartenhütte in voller Ausdehnung brannte. Der Brand wurde von der Berufsfeuerwehr Hagen gelöscht. Aufgrund von Hinweisen am Brandobjekt und auch, weil in benachbarten Gartenparzellen diverse mutwillige Beschädigungen festgestellt wurden, geht die Polizei derzeit von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter, an der u. a. auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief negativ. Die Ermittlungen dauern an. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei Hagen unter Tel. 986-2066 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

www.facebook.com/polizei.nrw.ha
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: