Polizei Hagen

POL-HA: Diebe nahmen Ipad mit

Hagen (ots) - Unliebsamen Besuch hatten die Mitarbeiter einer Therapiepraxis in der Elberfelder Straße am Dienstagvormittag, 01.04.2014. Gegen 11.15 Uhr vernahm die Inhaberin plötzlich die laute Stimme ihrer Angestellten an der Anmeldung und ging nach vorne. Dort standen zwei Männer, die sich so verhielten, als wenn sie taubstumm wären. Sie hielten der Geschädigten ein Spendenformular vor und baten mit Handzeichen um eine Unterschrift. Als die Therapeutin das ablehnte, bemerkte sie plötzlich einen dritten Mann, der aus dem Bereich der hinteren Therapieräume kam. Alle drei Männer verließen dann die Praxis, noch bevor die Geschädigte feststellen konnte, dass von ihrem Schreibtisch im Behandlungszimmer ihr Ipad fehlte. Während zwei der Täter das Praxispersonal offensichtlich mit dem Spendenformular abgelenkt hatten, hatte der dritte Täter unbemerkt die Räume durchsucht und das Handy entwendet. Beschreiben konnten die Geschädigten lediglich den Mann mit dem Spendenformular. Der ist ca. 17 bis 20 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, von zierlicher Gestalt mit gekrümmter Haltung. Er hat dunkle Haare mit Seitenscheitel, braune Augen und eine unreine Haut. Insgesamt wirkte er ungepflegt. Der zweite Mann neben ihm soll blond gewesen sein und ebenfalls sehr jung. Der eigentliche Dieb konnte nicht beschrieben werden. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel. 986-2066 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: