Polizei Hagen

POL-HA: Trickdiebstahl an einem Geldautomaten in der Bahnhofstraße

Hagen (ots) - Am Samstag (29.03.2014) ereignete sich gegen 14.20 Uhr in einer Bank an der Bahnhofstraße ein Trickdiebstahl zum Nachteil einer 61-jährigen Frau. Im Verlauf einer Geldabhebung an einem Bankautomaten traten nach dem Eingeben der PIN drei weibliche Jugendliche von hinten an die Frau heran und lenkten sie mittels einer Zeitung vor dem Gesicht von der laufenden Transaktion ab. Diesen kurzen Moment nutze eine der Mädchen um den abzuhebenden Betrag zu erhöhen und aus dem Automaten zu entnehmen. Die drei Langfinger flüchteten im Anschluss mit einer größeren dreistelligen Summe aus der Bank über die Bahnhofstraße in die Grabenstraße. Die Täterinnen wurden als 16 bis 18 Jahre alte Südländerinnen mit schlanker Statur beschrieben. Eine der Trickdiebinnen soll lange schwarze Haare gehabt haben und mit einer hellblauen Jeans und einem dunklen Oberteil bekleidet gewesen sein. Zeugen, die während der fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatortes gemacht haben, werden gebeten sich unter 02331 986 - 2066 bei der Hagener Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: