Polizei Hagen

POL-HA: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Hagen (ots) - Am Mittwochmorgen meldete sich ein Anrufer bei einem Hagener und teilte ihm mit, dass er vor einem Jahr an einer Verlosung teilgenommen und 49.000 Euro gewonnen hätte. In etwa zwei Stunden würden zwei Security-Leute und eine Notarin vorbeikommen und das Geld in einem Koffer vorbeibringen. Zuvor sollte der Angerufene allerdings eine Gebühr von 700 Euro per Paypal überweisen....

Vorsorglich rief der Mann bei der Hagener Kripo an, weil ihm der Sachverhalt komisch vorkam. Dem Polizisten aus dem Betrugskommissariat war die Masche nicht unbekannt und er warnte eindringlich davor, die Überweisung zu tätigen.

Erfahrungsgemäß ist das Geld der Opfer weg und die Notarin mit dem Geldkoffer kommt nie.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: