Polizei Hagen

POL-HA: Ladendieb nach kurioser Flucht festgenommen - Gestohlenes Fahrrad hatte nur ein Pedal

Hagen (ots) - Gegen 18.50 Uhr erhält eine Streifenwagenbesatzung am Mittwochabend einen Einsatz zur Filiale eines Lebensmittel Discounters an der Hasselstraße. Ein Ladendieb ist mit einem soeben gestohlenen Fahrrad in Richtung Innenstadt flüchtig. Bei der Anfahrt sehen die Beamten, wie der 33-jährige Hagener mit dem gestohlenen Rad von der Jägerstraße in die Hochstraße einbiegt. Verfolgt wird er von einem Pkw mit einer bisher noch nicht bekannten Hinweisgeberin, die die Beamten mit Handzeichen auf den Flüchtenden hinweist. Auf der Hochstraße kann der polizeilich bekannte Hagener dann angehalten werden. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein neues Rad aus dem Angebot des Discounters, an dem jedoch ein Pedal noch gar nicht montiert war. In dem mitgeführten Rucksack des 33-jährigen wird noch weiteres Diebesgut eines Discounters und einer Kaffeekette aufgefunden und sichergestellt. Er wird festgenommen und nach Vernehmung wieder entlassen. Die Polizei bittet die den Ladendieb mit ihrem Pkw verfolgende Zeugin sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: