Polizei Hagen

POL-HA: Junger Mann wird Opfer eines Raubüberfalls

Hagen (ots) - Am Samstagabend, gegen zwanzig Uhr, wurde ein sechsundzwanzig Jahre alter Mann in der Bürgerstraße von einem Mann zunächst angepöbelt und dann körperlich attackiert. Der Geschädigte ging zu Boden und erhielt Schläge und Tritte gegen den Kopf. Anschließend flüchtete der Täter. Der Geschädigte stellte anschließend den Verlust seines Handys und eines Schlüsselbundes fest. Das Opfer erlitt Gesichtsverletzungen und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Täterbeschreibung: Männlich, türkisches Aussehen, circa zwanzig Jahre alt, etwa einhundertdreiundachtzig Zentimeter groß, dunkle, kurze Haare, helle Bekleidung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 986 2066.

Rückfragen bitte an:
Schulz, EPHK
Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: