Polizei Hagen

POL-HA: Bei Karnevalsfeier Schlagstock gezogen

Hagen (ots) - Hagen-Mitte. Mehrere Polizeibeamte mussten Montagmorgen, gegen 04.30 Uhr, zu einer Karnevalsfeier in einer Kneipe in der Elberfelder Straße ausrücken. Ein 31-jähriger Hagener geriet während der Feierlichkeiten mit seiner 26-jährigen Freundin in Streit. Beide verließen daraufhin das Lokal und stritten vor der Tür weiter. Drei unbeteiligte Männer im Alter zwischen 23 und 26 Jahren bekamen den Streit mit und wollten der Frau helfen. Gemeinsam sprach man beruhigend auf den 31-Jährigen ein. Dieser zog jedoch plötzlich einen Teleskopschlag aus seiner Jacke und ging auf die drei Helfer los. Einem gelang es jedoch dem Angreifer den Schlagstock zu entreißen und die Polizei anzurufen. Alle Beteiligten waren alkoholisiert. Verletzt wurde niemand. Den Aggressor erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: