Polizei Hagen

POL-HA: Zwei verletzte Kinder bei Verkehrsunfall

POL-HA: Zwei verletzte Kinder bei Verkehrsunfall
Beschädigte Pkw am Unfallort

Hagen (ots) - Am 01.03.2014 gegen 09.55 Uhr befuhr eine 54-jährige Frau mit ihrem Pkw BMW die Siedlerstraße in Richtung Boeler Straße und beabsichtigte an der Einmündung in Richtung Altenhagen abzubiegen. Aufgrund mehrerer geparkter Pkw fuhr sie langsam auf die Fahrbahn der Boeler Straße. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 37-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Honda und vier Kindern als Insassen die Boeler Straße in Hagener Straße. In Höhe der Siedlerstraße konnte er dem BMW-Pkw nicht mehr ausweichen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 6500 EUR. Zwei 10-jährige Jungen, die in dem Honda saßen, wurden durch den Aufprall verletzt. Einer von ihnen, er war nicht durch eine Rückhaltevorrichtung gesichert, wurde nach vorne geschleudert und prallte gegen die Mittelkonsole. Beide Kinder kamen mit einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Die Fahrbahn der Boeler Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Polizei Hagen
Führungs- und Lagedienst / Leitstelle
Wolfgang Hiemer
Telefon: 02331 986-2060
www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: