Polizei Hagen

POL-HA: Ladendetektiv stellt aggressiven Ladendieb

Hagen (ots) - Eckesey. Einen eher ungewöhnlichen Verlauf nahm ein Ladendiebstahl Dienstagabend in einem Baumarkt in der Eckeseyer Straße. Ein Ladendetektiv beobachtete gegen 18.55 Uhr einen 33-jährigen Lüdenscheider dabei, wie dieser zwei Akku-Schrauber aus einem Regal entnahm, in seinen Rucksack steckte und anschließend den Laden ohne zu Bezahlen verließ. Auf dem Parkplatz sprach der Detektiv den Dieb an und bat ihn mit ins Büro zu kommen. Dieser trat sofort die Flucht an und lief über die Eckeseyer Straße weg. Er konnte in einen schmalen Häusergang flüchten, wurde dort aber durch den Detektiv angetroffen. Um seine Flucht fortzusetzen, schlug er seinem Verfolger mit der Faust gegen den Oberkörper und rannte weiter in Richtung Altenhagener Brücke. Im weiteren Verlauf konnte er dann auf der Eckeseyer Straße durch den Detektiv und zwei zufällig hinzugekommende Passanten überwältigt und auf dem Boden liegend festgehalten werden. Zwischenzeitlich alarmierte Polizisten nahmen den Mann fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Er gab an, sich mit Diebstählen seinen Drogenkonsum zu finanzieren. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen



Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: