Polizei Hagen

POL-HA: Ladenddieb ging professionell zu Werke

Hagen (ots) - Ein aufmerksamer Ladendetektiv stoppte am Dienstagnachmittag den Einkauf eines Kunden in einem Supermarkt an der Kabeler Straße.

Er beobachtete den Mann, als dieser in der Textilabteilung zwei T-Shirts und eine Hose über seine Kleidung zog und dann die Kasse passierte, ohne die Ware zu bezahlen. Da der 40-Jährige keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, zog er Zeuge die Polizei hinzu. Die Beamten fanden bei ihm noch weiteres Diebesgut im Gesamtwert von 130 Euro. Mit einem kleinen Seitenschneider hatte der Dieb die Sicherungen entfernt und so keinen Alarm ausgelöst.

Die Beamten nahmen den 40-Jährigen fest und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft führten sie ihn einem beschleunigten Strafverfahren zu. Erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro konnte der als Tourist eingereiste Mann seinen Weg fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: