Polizei Hagen

POL-HA: Eine Leichtverletzte bei Verkehrsunfall - Notarzt und Polizei vor Ort

Hagen (ots) - Ein Unfall unter den Augen von Notarzt und Polizei, dass gibt es auch nicht alle Tage.

Gegen 09.20 Uhr befuhr ein 21-jähriger Renault-Fahrer den Bergischen Ring in Richtung Innenstadt. Als er die untergeordnete Buscheystraße passierte, kam ein Taxi, gesteuert von einer 24-jährigen Frau, vom Krankenhausgelände und bog nach rechts in den Bergischen Ring ein. Der Renault prallte mit Wucht in die Fahrerseite des Taxis und die 24-Jährige verletzte sich leicht. Polizeibeamte auf Streifenfahrt hatten den Vorfall zwar nicht gesehen, wohl aber gehört und trafen unmittelbar danach am Schadensort ein. Eine ebenfalls zufällig vorbei kommende Notärztin kümmerte sich um die Leichtverletzte und der angeforderte Rettungswagen hatte eine sehr kurze Anfahrt.

Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, die Schadenshöhe liegt bei 6000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: