Polizei Hagen

POL-HA: Zeitungspakete auf die Straße geworfen

Hagen (ots) - Ein Pärchen, 18 und 19 Jahre alt, geriet am Samstag ins Visier der Polizei, nachdem sich die beiden auf der Hohenlimburger Straße an Paketen mit Tageszeitungen zu schaffen gemacht hatten. Nach ersten Ermittlungen handelte es sich um mehrere verschnürte Packen, die von Auslieferfahrzeugen zur weiteren Verteilung in einem Wartehäuschen der Hagener Straßenbahn abgelegt wurden.

Die beiden Heranwachsenden entfernten sich beim Eintreffen der Polizei gegen 02.50 Uhr von der Örtlichkeit und gaben an, die teilweise geöffneten Bündel nicht auf die Straße geworfen zu haben. Vielmehr hätten sie versucht, die Hindernisse zu entfernen und wären dann weitergegangen.

Zeugen, die weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 02331-986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: