Polizei Hagen

POL-HA: Erhebliche Verkehrsstörungen durch Unfall mit Rettungswagen

Hagen (ots) - Hagen-Mitte. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rettungswagen der Feuerwehr und einem PKW kam es am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr. Der 25-jährige Rettungsassistent befuhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn den Bergischen Ring in Richtung Volmestraße. An der Einmündung Hochstraße fuhr er bei roter Ampel langsam in den Kreuzungsbereich ein. Hierbei kollidierte er mit dem BMW eines 62-jährigen Hageners, der die Hochstraße in Richtung Eilpe befuhr. Der 62-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 13000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es teilweise zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: