Polizei Hagen

POL-HA: Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hagen (ots) - Boele. Ein 11-jähriges Mädchen verletzte sich bei einem Verkehrunfall mit einem Linienbus am Donnerstagnachmittag schwer. Der Bus der Hagener Straßenbahn befand sich an der Bushaltestelle "Boeler Markt" und fuhr langsam an. Die 11-Jährige stand auf dem Gehweg und winkte ihren Freundinnen im Bus zu. Plötzlich kam sie aus ungeklärter Ursache ins Schwanken und stürzte zwischen Heckbereich des Busses und Bordstein. Dabei wurde die Schülerin vom Zwillingsreifen am Bein überrollt. Mehrere Passanten reagierten sofort und forderten den 58-jährigen Busfahrer schreiend auf, den Bus sofort zu stoppen. Trotz der unmittelbar eingeleiteten Bremsung wurde das Mädchen im Radkasten eingeklemmt. Um sie zu befreien, musste der Bus um einen Meter zurückfahren. Ein Notarzt behandelte das Unfallopfer noch am Unfallort und brachte es schwerverletzt in ein Hagener Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: