Polizei Hagen

POL-HA: Randalier kam in Arrestzelle

Hagen (ots) - Zweimal löste ein junger Mann aus Altenhagen durch überlaute Musik einen Polizeieinsatz aus, dafür kam er letztlich in eine Zelle.

Am Mittwochmorgen gegen 05.50 Uhr hatte er die Musik in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Alleestraße so laut aufgedreht, dass sich etliche Anwohner bei der Polizei beschwerten. Die eingesetzten Beamten versuchten es zunächst im Guten, ermahnten den alkoholisierten Ruhestörer und der reduzierte widerwillig die Lautstärke seines Fernsehers.

Die Einsicht währte keine halbe Stunde und auch bei ihrem erneuten Einsatz war die Musik schon von weitem zu hören. Als die Beamten an die Etagentür klopften, stürmte der 24-jährige Mieter mit erhobenen Fäusten auf sie zu. Durch den Einsatz von Pfefferspray konnte die Attacke schnell gestoppt und der Randalierer überwältigt werden. Sein Alkoholpegel lag über 2,5 Promille, die Polizisten brachten den jungen Mann zur Ausnüchterung in eine Polizeizelle und legten eine Anzeige gegen ihn vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Uwe Böhm
Telefon: 02331/986 15 11
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: