Polizei Hagen

POL-HA: Autofahrer zweimal hintereinander erwischt

Hagen (ots) - Ein 68-jähriger Renault-Fahrer musste am Mittwochabend gleich zweimal mit zur Polizeiwache. Gegen 18.15 Uhr fiel er einer Streife im Wasserlosen Tal auf, ein Alkoholvortest ergab einen Wert über 1,1 Promille und er musste mit zur Wache. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe, die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher und untersagten ihm die Weiterfahrt.

Etwa zwei Stunden später bemerkte eine andere Streife den zuvor über Funk überprüften Pkw des 68-Jährigen fahrend in der Willdestraße. Der Unbelehrbare saß auch wieder am Steuer und musste ein zweites Mal mit zur Wache. Er führte seinen Wagen nun ohne gültige Fahrerlaubnis und sein Alkoholwert war zwar immer noch deutlich zu hoch. Zur gerichtverwertbaren Feststellung der Promillezahl reichte ein Test an einem stationären Prüfgerät. Um weitere Verkehrsverstöße zu verhindern, stellten die Polizisten vorsorglich die Fahrzeugschlüssel sicher. Auf den 68-Jährigen kommen Anzeige, Punkte in Flensburg und ein langes Fahrverbot zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Uwe Böhm
Telefon: 02331/986 15 11
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: