Polizei Hagen

POL-HA: Mehrere Fahrer ohne Führerschein unterwegs

Hagen (ots) - Am Sonntag (19.01.2014) konnte die Polizei mehrere Fälle von fehlender Fahrerlaubnis feststellen. Den ersten Fahrer hielten die Beamten mit seinem Pkw auf der Eilper Straße an. Auf Verlangen der Polizei konnte er keinerlei Ausweispapiere vorweisen und machte lediglich mündliche Angaben zu seiner Person. Im Rahmen der Überprüfung wurde dann bekannt, dass dem Fahrzeughalter die Fahrerlaubnis entzogen worden ist. Die Beamten stellten nach einer weiteren Überprüfung fest, dass es sich nicht um den Angegeben handeln konnte. Nach dieser Feststellung räumte der 30-jährige Beschuldigte den Verstoß ein und gab zu, falsche Angaben zu seiner Person gemacht zu haben. Ein Zweiradfahrer fiel den Beamten auf der Mühlenteichstraße in Hohenlimburg auf. Der 41 Jährige war mit seinem Freund unterwegs. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle hielten die Polizisten den Rollerfahrer an. Er konnte ihnen allerdings keinen Führerschein vorlegen und gab an, vor 20 Jahren seine Mofaprüfbescheinigung gemacht zu haben. Er erzählte den Beamten, dass er sein Zweirad nur bei seinem Freund abholen wollte. Außerdem hatte er gehofft, nicht erwischt zu werden. Eine weitere Kontrolle führte die Polizei am Sonntagabend durch und hielt dabei einen 17 Jährigen Rollerfahrer aus Vorhalle an. Die Beamten waren hinter ihm her gefahren und konnten auf ihrem Tacho 70 km/h ablesen. Daraufhin hielten sie den Fahrer an und fragten ihn nach seinem Führerschein. Der junge Mann konnte lediglich eine Prüfungsbescheinigung vorweisen, die ihn befugt in Begleitung seiner Eltern die Fahrzeuge zu fahren. Da das Motorrad 70 km/h fahren konnte, hätte der Fahrer eine zusätzliche Prüfung in der Klasse A1 machen müssen. Das Motorrad wurde von den Beamten sichergestellt. Alle drei Beschuldigten durften die Fahrzeuge nicht weiter führen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Uwe Böhm
Telefon: 02331/986 15 11
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: