Polizei Hagen

POL-HA: Schnelle Festnahme dank aufmerksamem Anwohner

Hagen (ots) - Am Sonntag, den 19.01.2014, um 21.54 Uhr, wurde durch einen aufmerksamen Anwohner in der Straße "Auf dem Berge" ein verdächtiges Geräusch in der Kleingartenanlage Sonnenberg gehört. Der Anwohner rief umgehend die Polizei. Beamte der Wache Prentzelstrasse und weitere Kräfte der Kriminalpolizei verteilten sich zunächst im Bereich der sehr großen Kleingartenanlage. In der Anlage konnte durch Beamte des Einsatztrupps festgestellt werden, dass im Haus des Kleingartens Nr. 80 Licht eingeschaltet war. Im Haus befanden sich zwei verdächtige Personen, die die Schränke durchwühlten. Vor einem aufgebrochenen Fenster standen Taschen mit Diebesgut zum Abtransport bereit. Beim Verlassen des Gartenhauses wurden die beiden Männer durch die Polizei laut aufgefordert, sich nicht mehr zu bewegen. Der vordere Täter warf umgehend mit einem Gegenstand gegen den Kopf eines Beamten, der dabei leicht verletzt wurde. Trotz sofortigen Einsatzes von Pfefferspray konnte der Angreifer eine ca. drei Meter hohe Mauer hinunter springen und in der Kleingartenanlage weglaufen. Der zweite Täter wurde festgenommen. Zahlreiche Spuren konnten durch den Tatortdienst gesichert werden, so dass der flüchtige Täter wohl zeitnah ermittelt werden kann. Ob die beiden für weitere gleichgelagerte Taten in Frage kommen, werden die aufgenommenen Ermittlungen ergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: