Polizei Hagen

POL-HA: Hoher Sachschaden bei Unfall an Autobahnauffahrt

Hagen (ots) - Auf etwa 12000 Euro schätzten die eingesetzten Polizeibeamten den Sachschaden, der am Montagabend bei einem Unfall auf der Dortmunder Straße an den drei beteiligten Fahrzeugen entstand. Insassen wurden glücklicherweise nicht verletzt, allerdings waren zwei Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Gegen 18.30 Uhr bog eine 41-jährigeBMW-Fahrerin nach links auf die Zufahrt zur BAB A1 in Richtung Bremen und übersah dabei einen entgegenkommenden VW Golf, gesteuert von einem 57-jährigen Mann. Durch den Anstoß schleuderte der Volkswagen herum und prallte gegen den wartenden Audi eines 24-jährigen Autofahrers, der die Autobahn gerade verlassen hatte und in Richtung Boele auf die Dortmunder Straße fahren wollte.

Die Sicherheitseinrichtungen bewahrten die Insassen vor möglichen Verletzungen und so blieb es bei den Sachschäden, lediglich der BMW war nach dem Unfall noch fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: