Polizei Hagen

POL-HA: Ladendieb nach kurzer Flucht gestellt

Hagen (ots) - In der Boeler Straße kam einer Streifenwagenbesatzung am Mittwochnachmittag ein junger Mann verdächtig vor und die Beamten entschlossen sich zu einer Kontrolle. Als er das Interesse der Polizei an seiner Person bemerkte, lief er weg, konnte aber von den Polizisten wenig später gestellt werden. Bei seiner Überprüfung zeigte sich schnell, dass die Beamten den richtigen Riecher hatten. In einem Stoffbeutel führte der 36-Jährige zwei Parfümtester und Rasierklingen im Wert von 80 Euro mit. Diese Gegenstände hatte ihm angeblich zwei Stunden zuvor seine Schwester geschenkt. Die Beamten fragten daraufhin kurz telefonisch bei der Schwester nach, die allerdings von dem Geschenk nichts wusste. Nun wollte der 36-Jährige die Artikel gekauft und die Rechnung entsorgt haben. Da er bereits häufig durch Ladendiebsstähle in Erscheinung getreten war, stellten die Polizeibeamten den Beutelinhalt sicher, weitere Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: