Polizei Hagen

POL-HA: Betrunken gegen die Verkehrsinsel

Hagen (ots) - Die Frage, ob der 65-jährige Fahrer eines Volkswagens nach einem Verkehrsunfall Hilfe benötige, verneinte dieser mit der Begründung, dass er keine Polizei wünsche, da er Alkohol getrunken habe.

Die Zeugin rief natürlich trotzdem bei der Leitstelle an und schilderte vorab telefonisch den Vorfall, der sich am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr an der Einmündung Bergischer Ring/Buscheystraße ereignete. Der Betrunkene bog nach rechts in die Buscheystraße und prallte dabei mit voller Wucht gegen eine Verkehrsinsel. Mit seinem erheblich beschädigten Auto schaffte er es noch bis in die Grünstraße, wo er schließlich mit beschädigter Vorderachse stehen blieb.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert über 2 Promille, er musste mit zur Blutprobe, seinen Führerschein ist er los, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: