Polizei Hagen

POL-HA: Wohnungseinbrüche in Hohenlimburg

Hagen (ots) - Polizeibeamte nahmen am Mittwochabend in Hohenlimburg Reh zwei Wohnungseinbrüche auf, die augenscheinlich im Zusammenhang stehen.

Gegen 18.20 Uhr bemerkte ein heimkehrendes Ehepaar aus der Straße Am Schellbrink, dass in ihrer Abwesenheit in den Nachmittagsstunden ein Erdgeschossfenster ihres Einfamilienhauses aufgehebelt wurde. Auf diesem Weg gelangten die Täter hinein und durchwühlten auf allen Ebenen die Schränke. Dabei erbeuteten sie Schmuck in Form von Ketten und Ringen.

Drei Stunden später meldete sich eine Familie aus dem Neuen Kronocken, auch hier hatten sich Einbrecher an einem Einfamilienhaus zu schaffen gemacht. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Unbekannten mit einem Stein ein Fenster eingeworfen und zumindest ein iPad entwendet, bevor sie durch die von Innen geöffnete Terrassentür wieder verschwanden. Über weitere fehlende Gegenstände konnten die Geschädigten noch keine Angaben machen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: