Polizei Hagen

POL-HA: Taschendiebstahl in der Innenstadt

Hagen (ots) - Die Gefahr, im dichten Gedränge der weihnachtlichen Innenstädte Opfer eines Taschendiebstahls zu werden, ist größer als in den frühen Vormittagsstunden, allerdings treiben sich Langfinger zu jeder Zeit herum und nutzen jede sich bietende Gelegenheit. Das musste am Montag in der Zeit zwischen 10.30 und 11.00 Uhr eine 51-jährige Hagenerin erfahren, als sie sich im Bereich der Fußgängerzone in mehreren Geschäften umgeschaut hatte. Als sie bei einem Arztbesuch ihre Krankenkasse hervorholte, konnte sie nur noch feststellen, dass die schwarze Lederbörse mit den persönlichen Papieren und einer EC-Karte verschwunden war. Vorsorglich hatte sie lediglich eine einzelne 1-Cent-Münze im Portemonnaie, Glück hatte ihr diese aber nicht gebracht.

Die Geschädigte ließ ihre Kreditkarte sperren und erstattete eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: