Polizei Hagen

POL-HA: Einladung der Medienvertreter am 12.12.2013

Hagen (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren,

das Polizeipräsidium Hagen gibt gemeinsam mit den Kooperationspartnern, der Stadt Hagen, der AWO Hagen - Märkischer Kreis, den Integrationsagenturen Nordrhein-Westfalen und der Polizeiseelsorge des Landes NRW, am

Donnerstag, 12.12.2013, 13.30 Uhr, im Osthaus Museum Hagen, Museumsplatz 1, 58095 Hagen,

im Beisein des Ministers für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW, Herrn Guntram Schneider, und dem Inspekteur der Polizei des Landes NRW, Herrn Dieter Wehe, den Startschuss zu der Veranstaltungsreihe "Verstehen und verstanden werden".

Dabei handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe für Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte sowie Bedienstete der Feuerwehr und des Ordnungsamtes der Stadt Hagen zur Steigerung interkultureller Kompetenz gegenüber Menschen mit türkischem Migrationshintergrund, die helfen soll, Missverständnisse zu vermeiden sowie Vorurteile und Stereotypen abzubauen.

Zu der Auftaktveranstaltung und dem ersten von insgesamt sieben unterschiedlichen Themenfeldern, Grundlagen des Islams, sind auch Sie, verehrte Damen und Herren der Presse, herzlich eingeladen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: