Polizei Hagen

POL-HA: Einbrecher überrascht

Hagen (ots) - Einen gehörigen Schrecken trug am Montagabend eine Frau davon, als sie bei ihrer Heimkehr einen Einbrecher in der Wohnung ihrer Eltern überraschte.

Die 32-Jährige bewohnt in Priorei in der Straße Klusholz eine Souterrainwohnung und hörte gegen 19.00 Uhr Geräusche aus den Räumen ihrer Eltern im Erdgeschoss des Zweifamilienhauses. Als sie nach dem Rechten schaute, kam ihr aus dem Schlafzimmer ein Unbekannter entgegen, der sofort in Richtung Osemundstraße flüchtete.

Der Einbrecher hatte dabei einen schraubendreherähnlichen Gegenstand in der einen und einen kleinen Karton in der anderen Hand. Die Frau alarmierte umgehend die Polizei, eine erste Fahndung nach dem etwa 1,70 Meter großen Mann, der mit grauer Hose, grauer Jacke und Schirmmütze bekleidet war, verlief ohne Erfolg. Nach ersten Ermittlungen hatte der Täter ein Fenster aufgehebelt und zwei Zimmer im Erdgeschoss durchsucht, bevor er von der Zeugin überrascht wurde. Kripobeamte sicherten Spuren am Tatort, über die mögliche Beute des Einbrechers gibt es noch keine weiteren Angaben.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht haben, melden sich bitte unter der 02331 - 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: