Polizei Hagen

POL-HA: Nach Schnapsdiebstahl zur Ausnüchterung in die Zelle

Hagen (ots) - Mit vier Flaschen Schnaps unter dem Arm ging am Mittwochnachmittag ein Kunde durch den Kassenbereich - natürlich ohne zu zahlen - und wurde daraufhin von Mitarbeitern bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Nachdem die Beamten in dem Supermarkt an der Wehringhauser Straße die Personalien des 44-jährigen Täters festgestellt hatten, sprachen sie ihm einen Platzverweis aus. Anstatt Folge zu leisten, wurde der alkoholisierte Dieb zunehmend aggressiver und griff schließlich die Polizisten an. Die brachten den rabiaten Mann zu Boden, legten ihm Handfesseln an und brachten ihn zur Ausnüchterung in eine Gewahrsamszelle. Dort ergab ein Alkholtest einen Wert über zwei Promille.

Die zuvor entwendeten Flaschen im Wert von 25 Euro blieben im Geschäft, auf den 44-Jährigen kommt eine Anzeige zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: