Polizei Hagen

POL-HA: Selbstanzeige - reumütiger Finder händigt Geldbörse aus

Hagen (ots) - Innenstadt. Ein 39-jähriger Hagener erschien am 25.11.2013 bei der Polizei und übergab dort reumütig eine schwarze Ledergeldbörse. Darin befanden sich noch die Ausweispapiere und eine Debitkarte der Sparkasse des Verlierers. Der 39-Jährige gab an, er habe die Geldbörse in der vergangenen Woche im Bereich Altenhagen aufgefunden und an sich genommen. Das in der Geldbörse befindliche Bargeld habe er an sich genommen und mittlerweile auch ausgegeben. Leider sei er nicht in der Lage, das Geld zurückgeben zu können. Da den 39-jährigen Hagener nun offensichtlich das schlechte Gewissen plagte, händigte er die Geldbörse an die Polizei aus und erstattete gegen sich selbst eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1511
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: