Polizei Hagen

POL-HA: Drogen und Alkohol am Steuer - Polizei zieht Fahranfänger aus dem Verkehr

Hagen (ots) - Das absolute Alkoholverbot für Fahranfänger machte augenscheinlich keinen großen Eindruck auf einen jungen Mann, der in der Nacht zu Freitag in eine Verkehrskontrolle geriet.

Polizeibeamte stoppten den 21-jährigen Peugeot-Fahrer gegen 03.30 Uhr auf der Feithstraße und schnupperten eine leichte Fahne. Der Test lag zwar knapp unter der 0,5 Promille, für Fahranfänger gilt jedoch die Nullpromillegrenze. Hinzu kommt erschwerend, dass ein Drogentest positiv ausfiel und so eine Blutprobe fällig war.

Auf den jungen Mann kommen nun Fahrverbot, Punkte in Flensburg und eine empfindliche Geldbuße zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: