Polizei Hagen

POL-HA: Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden auf der Enneper Straße

Hagen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Enneper Straße verletzte sich am Montagnachmittag ein Autofahrer leicht, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Gegen 17.00 Uhr stand ein 46-jähriger Mann mit seinem Volkswagen auf dem linken Fahrstreifen und musste aufgrund eines Rückstaus kurz vor der Grundschötteler Straße anhalten. Zeitgleich befand sich ein 85-jähriger Peugeot-Fahrer in gleicher Fahrtrichtung und schaute nach rechts, um den Fahrstreifen zu wechseln. Dadurch bemerkte er zu spät den stehenden VW und prallte mit hoher Wucht ins Heck. Der 46-Jährige verletzte sich durch den unerwarteten Anstoß leicht und wollte einen Arzt aufsuchen, der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: