Polizei Hagen

POL-HA: Taxifahrt endet mit einer Strafanzeige

Hagen (ots) - Am Samstagmorgen wurden die Polizeibeamten zur Schwerter Straße gerufen. Ein Taxifahrer hatte die Polizei über die Taxizentrale um Hilfe gebeten. Ein Pärchen wollte den Fahrpreis nicht bezahlen. Die Beamten stellten fest, dass die Frau und der Mann jeweils Bargeld dabei hatte. Jedoch weigerten sich die Beiden den Betrag zu bezahlen. Die Polizisten gewannen den Eindruck, dass hier ein Streit untereinander nur gespielt wurde, um den fälligen Fahrpreis nicht zu bezahlen. Nach der Personalienfeststellung wurde das Pärchen entlassen. Die Strafanzeige folgt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Schulz, EPHK

Telefon: 02331 986-0

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: