Polizei Hagen

POL-HA: Zeugin trennte Streitende

Hagen (ots) - Bereits im vergangenen Oktober ereignete sich in der Rembergstraße eine Vorfall, bei dem eine junge Frau engagiert und mutig dazwischen ging und einen Passanten vor weiteren Angriffen schützte.

Am 07.10. gegen 21.00 Uhr kam es zum Streit zwischen einem 34-jährigen Hagener und einem 66-jährigen Anwohner. Unvermittelt versetzte der Angreifer dem körperlich deutlich unterlegenem Mann Schläge gegen den Kopf und trat ihm gegen den Ellenbogen. Nun schritt eine 20-jährige Zeugin ein, drängte den 34-Jährigen ab und der flüchtete. Auch hier konnte die junge Frau weiterhelfen und den alarmierten Polizeibeamten das Versteck hinter Mülleimern im Nahbereich benennen, hinter die sich der Täter zurückgezogen hatte. Er war bei der Polizei kein Unbekannter und erhielt eine erneute Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: