Polizei Hagen

POL-HA: Unfall provoziert

Hagen (ots) - Drei junge Männer provozierten durch ihr Verhalten am Donnerstagmittag die Vollbremsung eines Linienbusses und verursachten dadurch einen Unfall.

Gegen 12.50 Uhr befand sich ein Busfahrer der Hagener Straßenbahn auf der Haltestelle Altenhagener Brücke an der Körnerstraße. Kurz zuvor waren Fahrgäste eingestiegen, unter ihnen ein 76-jähriger Mann. Als der Bus gerade anfuhr, betraten plötzlich vom Gehweg aus drei junge Männer die Fahrbahn und der Fahrer musste abrupt bremsen. Im nächsten Augenblick schlugen die Männer mit den flachen Händen gegen die Windschutzscheibe des Busses und entfernten sich zügig, als der Fahrer ihnen zurief, dass er die Polizei verständigen würde.

Durch das unerwartete Bremsmanöver kam der 76-jährige Fahrgast zu Fall und verletzte sich leicht, ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich ins Krankenhaus.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu den drei ca. 25 Jahre alten Männern machen können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: