Polizei Hagen

POL-HA: Gemeiner Benzindiebstahl

Hagen (ots) - Eine junge Autofahrerin wurde am Montagabend Opfer eines Benzindiebstahls und blieb prompt mit ihrem Wagen liegen.

Gegen 19.50 Uhr hatte sie ihren silbernen Daihatsu auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses an der Weststraße geparkt und sich eine kleine Malzeit gegönnt. Um 20.25 Uhr setzte sie sich wieder in den Pkw und fuhr in Richtung Innenstadt. An der Ampel in Höhe der Becheltestraße ging plötzlich der Motor aus. Als sie auf die Instrumentenanzeige blickte, sah sie die blinkende Kontrollleuchte der Tankanzeige, obwohl der Tank noch halbvoll hätte sein müssen. Sie schob den Wagen auf den nächstgelegenen Parkplatz und stellte dort fest, dass der Tankdeckel nur angelehnt war und sich leichte Kratzer im Bereich des Einfüllstutzens befanden.

Unbekannte hatte während ihrer kurzen Pause den Tank aufgehebelt und etwa 20 Liter Sprit abgezapft. Hinweise bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: