Polizei Hagen

POL-HA: Wohnungseinbrecher wird überrascht und schlägt den Hauseigentümer nieder.

Hagen (ots) - Am Freitagabend kamen die Geschädigten nach Hause und stellten fest, dass die Hauseingangstür mit einem Stuhl verbarrikadiert war und im Obergeschoss ihres Hauses in der Voerder Straße Licht brannte. Der fünfundfünfzig Jahre alte Vater begab sich unmittelbar hinter das Haus in den Garten. Kurz darauf hörte die zweiundzwanzig Jahre alte Tochter ihn aufschreien. Der Vater war durch den unbekannten Einbrecher mit einem Blumentopf auf den Kopf geschlagen worden und unerkannt geflüchtet. Ein Rettungswagen brachte den am Kopf verletzten Vater in ein Hagener Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Es besteht keine Lebensgefahr. Es gibt keine Täterbeschreibung. Fahndungsmaßnahmen der alarmierten Polizei blieben erfolglos. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02331 986 2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Schulz,EPHK

Telefon: 02331 986-0
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: