Polizei Hagen

POL-HA: Nach Unfall unter Alkoholeinfluß geflüchtet

Hagen (ots) - Am Sonntag, den 27.10.2013, gegen 01.05 Uhr befuhr ein 32jähriger mit seinem Pkw VW die Bolohstr. in Fahrtrichtung Heuland. In Höhe der Einmündung Haferkamp kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem er über den Gehweg gefahren war, prallte er gegen eine Straßenlaterne, die dadurch verbogen wurde. Der Pkw-Fahrer entfernte sich danach in Richtung Heuland. Aufgrund des Unfalls verlor der Pkw Öl. Dieser Ölspur folgten die eingesezten Beamten und konnten das Fahrzeug auf einem Parkplatz abgeparkt antreffen. Der Fahrer wurde ermittelt und in seiner Wohnung angetroffen, Er stand merklich unter dem Einfluß alkoholischer Getränke. Die Entnahme einer Blutprobe war die logische Folge. In der nächsten Zeit wird er wohl zu Fuß unterwegs sein, da auch der Führerschein sichergestellt wurde. Der Schaden an dem Fahrzeug und der Laterne beläuft sich auf ca. 7500EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: