Polizei Hagen

POL-HA: Unfallflucht in der Innenstadt

Hagen (ots) - Am Montagmittag ereignete sich in der Innenstadt ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw beschädigt wurde und der verursachende Fahrer weiterfuhr, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Gegen 11.25 Uhr befand sich eine 25-jährige Hyundai-Fahrerin auf der Hochstraße und wollte nach links auf den Bergischen Ring in Richtung Krankenhaus abbiegen. Vor ihr befand sich ein Mercedes der A-Klasse, der jedoch zunächst geradeaus fuhr. Als daraufhin die junge Frau einbog und an dem Mercedes vorbeifuhr, schlug der Fahrer doch die Lenkung ein und die beiden Autos berührten sich seitlich. Ohne seine Fahrt zu unterbrechen, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Die Geschädigte konnte lediglich sagen, das es sich um einen älteren Herrn handelte, der eine Baskenmütze trug.

Hinweise bitte an die Unfallsachbearbeitung unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: