Polizei Hagen

POL-HA: Versuchter Betrug nach Handtaschendiebstahl

POL-HA: Versuchter Betrug nach Handtaschendiebstahl
Betrüger

Hagen (ots) - Bereits im August kam es in den Abendstunden zu einem Handtaschendiebstahl aus einem Büro in der Neumarktstraße. Ein Unbekannter griff durch ein offenstehendes Fenster im Erdgeschoß zu und schnappte sich die Tasche. Darin befanden sich neben Schlüsseln und persönlichen Utensilien auch eine Geldbörse mit EC-Karte und Mastercard. Am gleichen Abend (07.08.2013, 22:22 Uhr) hat der Täter versucht, mit der Mastercard an einem Geldautomaten am Berliner Platz 1000EUR abzuheben. Dies misslang, denn die PIN-Nummern befanden sich nicht in der Handtasche. Von dem Betrüger wurde durch die Überwachungskamera ein Digitalfoto gefertigt (siehe Anhang). Mitarbeiter der Hagener Entsorgungsbetriebe fanden die Handtasche Mitte August im Bereich des Kegelzentrums am Märkischen Ring in Hagen aufgefunden.

Zeugen, die Angaben zu der abgebildeten Person machen können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: