Polizei Hagen

POL-HA: Einbruch in Sparkasse

Hagen (ots) - Bei einem Wachdienst lief am frühen Sonntagmorgen eine Alarmauslösung auf, demnach waren Unbekannte um 02.20 Uhr in die Büroräume der Sparkasse in Vorhalle eingedrungen und die alarmierten Polizeibeamte durchsuchten gemeinsam mit einem Mitarbeiter der Firma die Geschäftsräume.

Nach ersten Ermittlungen gelangten Einbrecher durch ein rückwärtiges Fenster in sie Sparkasse an der Vorhaller Straße. Sie durchwühlten die Schränke und Schreibtische und durch gewaltsames Aufhebeln wurde ein zuvor verschlossener Schrank beschädigt. Darin stießen die Täter auf einen kleinen Geldschrank, den sie komplett entwendeten und damit das Gebäude vermutlich durch die Fluchttür verließen. Der Tatortdienst der Kripo wurde zur Sicherung der Spuren hinzu gezogen.

Am Sonntagnachmittag informierten Spaziergänger die Polizei, in einem Gebüsch im Hameckepark hatten sie einen Tresor gefunden. Unbekannte hatten ihn aufgehebelt, Teile des Inhalts, augenscheinlich Bankunterlagen, lag im Nahbereich verstreut. Bei dem Fundstück handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Geldschrank aus dem Einbruch in Vorhalle. Nach ersten Ermittlungen befanden sich vor dem Einbruch mehrere Euro-Münzrollen und zur Abholung bereitgestellte Fremdwährung darin. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch, dem Abtransport des Tresors oder der Entsorgung des Behälters im Park weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: