Polizei Hagen

POL-HA: Kupferdieb ließ Beute zurück

Hagen (ots) - Am frühen Dienstagmorgen bemerkte ein Zeuge auf Emst eine verdächtige Gestalt und rief die Polizei. Ein Unbekannter hatte im Bereich Köhlerweg auf einer Baustelle ein etwa 10 Meter langes Kabel entwendet und sich damit entfernt. Eine erste Fahndung verlief negativ, aber ein paar Minuten später konnte zumindest ein Teilerfolg verbucht werden. Der Zeuge hatte an der Elmenhorststraße den Täter erneut gesichtet, aber dort auch wieder aus den Augen verloren. Allerdings hatte der Dieb zu diesem Zeitpunkt das Kabel in einem Gebüsch versteckt. Dort konnten die Beamten die Beute auffinden und sicherstellen.

Weitere Hinweise im Zusammenhang mit dem Diebstahl bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: